Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h Rennen 2017: Audi mit starkem Aufgebot

    Von |

    Audi R8

    (c) DSM_Media

    Audi hat sein Werksprogramm für das 24h Rennen auf dem Nürburgring bekannt gegeben. Dieses Jahr werden Land Motorsport und das belgische W Racing Team als Werksmannschaften antreten. Die beiden Teams feierten etliche Erfolge auf dem Nürburgring und sind auch dieses Jahr wieder ganz heiße Kandidaten auf den Sieg.

     

     

    Die beiden Werksmannschaften bringen jeweils 2 Audi R8 LMS mit einem zwölfköpfigen Fahrerkader an den Start und greifen somit, nach einem etwas unterbesetzten Werksaufgebot im vergangenen Jahr, wieder voll an! Unter den Fahrern befinden sich 6 Gesamtsieger des ADAC 24h Rennen. Mit Christopher Mies, Connor De Phillippi, René Rast und Nico Müller werden 4 Fahrer einen Doppelstart in der Eifel vollziehen.

    Phoenix Racing fehlt

    Nach dem Highlight im Mai 2016 starteten nur noch Land Motorsport und Phoenix Racing in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Zusammen fuhren die beiden Teams 5 Gesamtsiege in der VLN-Saison 2016 ein.

    Nun wird Phoenix Racing nicht mehr im Werksaufgebot der Audianer für die Grüne Hölle genannt. Das Team wird aber weiterhin in der DTM starten!

    Hier die Aufteilung der Fahrer:

    Audi Sport Team Land

    • Christopher Haase, Connor De Phillippi, Christopher Mies, Pierre Kaffer
    • Kelvin van der Linde, Christopher Mies, Connor De Phillippi, Markus Winkelhock

    Audi Sport Team WRT

    • Marcel Fässler, Robin Frjins, Nico Müller, René Rast
    • Nico Müller, René Rast, Frank Stippler, Frederic Vervisch

     

    Merken

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für 24h Rennen 2017: Audi mit starkem Aufgebot

    Kommentare geschlossen.