Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Lips und Huisman bilden Nissan-Duo bei Molitor Racing

    Von |

    Nissan GTR GT3 MRSWie auch in den Vorjahren setzt das Team von MRS GT-Racing wieder auf den Exoten im Feld und geht mit dem einzigen Nissan GT-R Nismo GT3 in der Serie an den Start. Pilotiert wird der Nissan diesmal von Remo Lips (CHE), der in der Saison 2016 den ADAC GT Masters Trophy-Champion Titel einfuhr, sowie von dem ehemaligen DTM-Piloten Patrick Huisman (NDL).

    Lips, der mittlerweile zu den Routiniers unter den ADAC GT Masters Fahrern zählt, geht 2017 bereits in seine sechste volle Saison. Bis auf wenige Ausnahmen lenkte er immer eine Corvette und gibt sich nun optimistisch in Angesicht seines neuen Fahrzeugs: „Bei den Tests mit dem Team in Hockenheim konnte ich mir bereits einen ersten Eindruck vom Nissan verschaffen. Das Auto liegt mir sehr gut und ich konnte schnelle Rundenzeiten damit einfahren. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin gespannt wie wir bei den offiziellen Tests in Oschersleben abschneiden werden. Es ehrt mich, dass ich gemeinsam mit Patrick Huisman für die Mannschaft über die ganze Saison an den Start gehen darf.“
    Mit Patrick Huisman hat die Truppe aus Lonsee einen namhaften zweiten Fahrer ins Cockpit gebracht und obwohl der Nissan noch Neuland für ihn ist, handelt es sich bei dem holländischen Rekordfahrer um einen alten Bekannten im Hause MRS GT-Racing. Vor einigen Jahren ging dieser bereits im McLaren MP4 für das Team in der GT Masters an den Start, sowie davor im Supercup. Huisman kann mittlerweile auf eine langjährige und erfolgreiche Karriere, als vierfacher Porsche Supercup-Champion und ehemaliger DTM-Pilot, zurückblicken. Auch er gibt sich zuversichtlich und hofft auf viele Punkte in der Trophy-Wertung.

    „Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder in der Liga der Supersportwagen an den Start gehen zu können. Mit Remo Lips und Patrick Huisman ist es uns gelungen eine erfahrene Fahrerpaarung zu bringen, die mit unserem Nissan GTR sicher für einige Überraschungserfolge sorgen dürften. Wir haben bereits ein sehr positives Testprogramm hinter uns gebracht und freue uns schon sehr auf den Saisonauftakt in der Magdeburger Börde.“, so Teamchef Karsten Molitor.

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Lips und Huisman bilden Nissan-Duo bei Molitor Racing

    Kommentare geschlossen.