Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: Zakspeed freut sich auf ein Wochenende in den Dünen

    Von |

    Asch / Ludwig Zakspeed ADAC Masters GT Mercedes AMGVom 21. bis 23. Juli 2017 reist Zakspeed für den siebten und achten Saisonlauf ins niederländische Zandvoort. Der Kurs an der Nordseeküste ist die nächste Station des ADAC GT Masters und war bereits in der Vergangenheit ein Erfolgsgarant für das Team aus Niederzissen. Am vorletzten Juli-Wochenende peilt die Mannschaft erneut die Top-3 mit den beiden Mercedes-AMG GT3 an.

    „Mit Zandvoort verbinde ich immer positive Erinnerungen“, erzählt Teamchef Peter Zakowski mit Blick auf das bevorstehende Rennwochenende. „Trotz des anspruchsvollen Layouts waren wir dort immer konkurrenzfähig. 2015 standen wir ganz oben auf dem Podium und im letzten Jahr waren wir mit dem dritten Platz ebenfalls schnell unterwegs.“

    Motiviert von den zurückliegenden Erfolgen geht es mit Podiumsambitionen ins vierte Rennwochenende der Saison. Nach dem zweiten Platz in der Lausitz und der anspruchsvollen Bergetappe in Österreich liegt Zakspeed aktuell auf dem achten Rang in der Teamwertung. Luca Ludwig und Luca Stolz sind auf dem aussichtsreichen vierten Platz in der Fahrerwertung.

    „Wir haben die vergangenen Rennen genauestens analysiert und Maßnahmen ergriffen, um uns in den kommenden Rennen noch weiter zu verbessern,“ so Zakowski. „Darüber hinaus haben wir viel mit unseren Fahrern getestet und zahlreiche Szenarien simuliert. Ich denke, dass wir für Zandvoort gut gerüstet sind und an die vergangenen Erfolge von Zakspeed anknüpfen können.“

    Die Piloten des Schwesterfahrzeugs, Nicolai Sylvest und Nikolaj Rogivue, befinden sich auf Platz elf in der Junior-Wertung. Nach der Sommerpause liegt auch hier der Fokus auf weiteren Punkten und dem ersten Gesamtpodium 2017.

    Los geht es am Samstag, den 22. Juli um 13:45 Uhr mit dem ersten Lauf, gefolgt vom Sonntagsrennen ab 13:15 Uhr. Sport1 berichtet an beiden Tagen live aus dem niederländischen Zandvoort.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Zakspeed freut sich auf ein Wochenende in den Dünen

    Kommentare geschlossen.