Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: Manthey Racing fährt mit richtiger Strategie zum Sieg

    Von |

    Manthey Racing gewinnt das Rowe 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen auf dem Nürburgring. Das Franzosen Trio Mathieu Jaminet, Romain Dumas und Kevin Estre beenden das Rennen mit mehr als drei Minuten Vorsprung vor der Konkurrenz und sichern somit den dritten Gesamtsieg in dieser Saison für das Team aus Meuspath. Falken Motorsport belegt mit dem türkisen Porsche Platz zwei und macht das Wochenende für Porsche perfekt. Als Dritter kamen Frank Stippler und Peter Terting von Phoenix Racing ins Ziel.

    Nachdem der Falken Porsche von der Pole Position ins Rennen ging, eroberte der Rowe BMW M6 noch in der ersten Runde die Führung. Leider konnte Philipp Eng nicht lange die Spitze anführen, da er einen Kontakt mit einem kleineren Fahrzeug hatte und somit aus dem Rennen ausschied. Auch Land Motorsport musste das Rennen noch in der ersten Stunde beenden.

    Nach den ersten Stopps wurde klar, dass die Strategie der Teams das Rennen entscheiden wird. Der Regen war nicht überall gleich viel auf der Strecke und somit mussten sich die Teams mehrmals überlegen, welche Reifen aufgezogen werden sollten. Über die Distanz hat Manthey Racing mit der richtigen Reifenwahl das Rennen gewonnen, da sie nach den ersten drei Stints nur noch auf Regenreifen unterwegs waren. Die Konkurrenz hatte immer mal wieder Slicks aufgezogen und verlor damit in den nassen Passagen wertvolle Zeit gegenüber dem Porsche.

    Am Ende konnte der gelbgrüne Porsche von Manthey Racing das Rennen klar für sich entscheiden und Dumas den sechsten VLN Gesamtsieg bescheren, während Estre und Jaminet den ersten Gesamtsieg feiern konnten. Als Dritter überquerte der Haribo Racing Mercedes die Zielliene.

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für VLN: Manthey Racing fährt mit richtiger Strategie zum Sieg

    Kommentare geschlossen.