Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 28. Sep. 2018 - 30.09.2018 Blancpain – Endurance Circuit de Catalunya (ES)
    • 28. Sep. 2018 - 30.09.2018 Formel 1 Sochi Autodrom (RU)
    • 05. Okt. 2018 - 07.10.2018 Formel 1 Suzuka Int. Racing Course (JP)
    • 06. Okt. 2018 - 06.10.2018 VLN Rennen 8 Nürburgring (D)
    • 19. Okt. 2018 - 21.10.2018 Formel 1 Austin (USA)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: Premiere in Italien

    Von |

    Premiere in Italien

    Misano – DTM Premiere mit Nachtrennen | foto: aos

    Premiere in Italien für die DTM und dann auch noch erstmalig ein Nachtrenn-Wochenende in der Geschichte der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Schauplatz der Premiere ist der Misano World Circuit Marco Simoncelli bei Rimini. Der Austragungsort des Grand Prix von San Marino der MotoGP verfügt über Flutlicht und ist deshalb für Nacht­rennen bestens geeignet. Unvergessen ist das dortige, denkwürdige Rennen der Deutschen Supertourenwagen-Meisterschaft 1999, das Christian Abt mit einem Audi A4 quattro gewann. Bei großer Hitze konnte er den Opel von Uwe Alzen kurz vor dem Ziel überholen.

    Premiere in Italien

    Damals wurde in Misano noch gegen den Uhrzeigersinn gefahren. Heute befahren die Teams die 4,226 Kilometer lange Strecke im Uhrzeigersinn. Laut Simulation erreicht der Audi RS 5 DTM dort eine Höchstgeschwindigkeit von rund 250 km/h. Die meisten Kurven sind mittelschnell. „Die Ausnahme ist eine megaschnelle Kurve zum Ende der Runde“, sagt René Rast.

    Premiere in Italien

    #33 René Rast – Audi Sport Team Rosberg | foto: aos

    Leichter Vorteil für Audi Piloten…

    Audi-Piloten Rast, Frijns und Green kennen Misano von diversenen Einsätzen. Der Brite Green gewann erst im Juni dieses Jahres in Misano einen Lauf der Italienischen GT-Meisterschaft. Er absolvierte auch schon einen Sichttest bei Nacht.

    „An einigen Stellen war es trotz Flutlicht ganz schön dunkel. Im Gegensatz zu einem GT3-Auto haben unsere DTM-Autos nur Tagfahrlicht, sind aber viel schneller. Da braucht es noch weitere Ausleuchtung, sonst könnte es heikel werden“, sagt der Audi-Pilot.

    2008 war er in Mugello Sieger des bisher letzten DTM-Rennens in Italien.

    Mehr Sichtbarkeit in der Dunkelheit

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für DTM: Premiere in Italien

    Kommentare geschlossen.