Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 23. Nov. 2018 - 25.11.2018 Formel 1 Yas Marina Circuit (ARE)
    • 25. Jul. 2019 - 28.07.2019 24h – Spa Spa (B)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Neunte Pole in Folge für Mercedes-AMG!

    Von |

    Neunte Pole in Folge für Mercedes-AMG!

    #3 Paul Di Resta Mercedes-AMG C63 DTM – Polesetter im ersten Nachtrennen an der Adria | foto: aos

    Neunte Pole in Folge für Mercedes-AMG! Paul Di Resta holte am Samstag in Misano bei Regen mit einer Zeit von 1:46,826 Minuten die neunte Pole in Folge für die Sternfahrer. Hinter dem Zweiten der Fahrerwertung landete Markenkollege Edoardo Mortara (1:47,295). Damit nahmen in zwölf der bisherigen 13 Rennen immer mindestens zwei Mercedes-AMG-Fahrer in den ersten beiden Reihen Aufstellung.

    „Es war eine gute Runde, ich war nach dem Freien Training schon zuversichtlich. Aufgrund des Wetters war es ein bisschen wie eine Lotterie. Das war ein wichtiger Schritt für die Meisterschaft. Wenn ich nach dem Rennen auch auf der Position bin, bin ich noch glücklicher“, sagte Pole-Mann Di Resta nach dem Qualifying für das erste Nachtrennen in der DTM-Geschichte.

    Dritter wurde der Champion. René Rast sicherte sich mit 1:47,401 Minuten zumindest noch einen Punkt für die Titelverteidigung.

    „Ich hatte die Daten analysiert und mein Setup nach dem zweiten Freien Training ein bisschen angepasst. Das hat funktioniert. Es war schwer, eine saubere Runde zu schaffen. Wenn jemand vor dir fuhr, war die Gischt extrem hoch, dann hast du die Strecke nicht mehr gesehen“, sagte der Audi-Pilot.

    Der Führende der Gesamtwertung, Gary Paffett, wurde mit einer Rndenzeit von 1:47,434 Minuten Vierter vor dem besten BMW. Timo Glock war 135 Tausendstelsekunden langsamer als der Brite.

    Was sagt die Konkurrenz?

    „Das war ein hartes Stück Arbeit bei den Bedingungen. Es war schwierig, eine Runde zusammenzubringen in dem Verkehr. Platz fünf, ich bin auf Schlagdistanz. Mercedes-AMG ist unter allen Bedingungen da und extrem stark. Jetzt müssen wir schauen, dass wir den Paul und den Gary ein bisschen nervös machen. Ich denke, wir werden im nassen starten und im trockenen rein fahren“, sagte Glock.

    Italiens Idol Alex Zanardi

    Neunte Pole in Folge für Mercedes-AMG!

    #12 Alex Zanardi – Gaststarter im BMW M4 DTM | foto: aos

    Gaststarter Alessandro Zanardi kam in 1:50,571 Minuten als 19. Ins Ziel. „Mir wäre es lieber gewesen, wenn die Bedingungen konstant geblieben wären. Im Trockenen habe ich mich schon sehr wohl gefühlt. Im Regen war es extrem schwer“, äußerte sich der BMW-Pilot über sein erstes DTM-Qualifying.

    Die beiden Rennen am Samstag und am Sonntag überträgt ausnahmsweise kabel eins. Die Übertragungen beginnen an beiden Tagen um 22:15 Uhr; Rennstart ist jeweils um 22:30 Uhr.

    Ergebnis Qualifying Race 13 – Misano [I]!

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für Neunte Pole in Folge für Mercedes-AMG!

    Kommentare geschlossen.