Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 23. Nov. 2018 - 25.11.2018 Formel 1 Yas Marina Circuit (ARE)
    • 25. Jul. 2019 - 28.07.2019 24h – Spa Spa (B)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Gestern noch ein Tag zum Vergessen…

    Von |

    Gestern noch ein Tag zum Vergessen

    Polesetter im Final-Lauf der DTM 2018 – # 11 Marco Wittmann | foto: aos

    Gestern noch ein Tag zum Vergessen und heute geht es von der Pole ins letzte Rennen der DTM Saison 2018. Marco Wittmann stellt seinen Boliden auf die beste Startposition und hofft, dass sich die beiden Titelanwärter miteinander beschäftigen werden, um so ungestört als Erster das traditionelle Feuerwerk im Ziel auslösen zu können. Doch so einfach wird es leider nicht. Das Rennen wird das Allentscheidende und wird am Ende den Champion hervorbringen. René Rast, der mit einer 1:32.737 die zweitschnellste Zeit ablieferte, spürt den heißen Atem seines ärgsten Widersachers. Gary Paffett [1:32.846] hat noch ganze 14 Punkte Vorsprung und er will diesen auf jeden Fall halten, um am Ende erneut den Championstitel zu feiern. Paul Di Resta hatte etwas Pech im letzten Qualifying und konnte sich nur für die 11. Startposition qualifizieren. Damit sind seine Chancen auf den Saisontitel fast gen Nullgefallen. Aber noch ist nicht aller Tage Abend und wir werden es in den nächsten Stunden selbst miterleben können.

    Spannung pur!

    Gestern noch ein Tag zum Vergessen

    René Rast geht vom Startplatz 2 in sein härtestes Rennen dieser Saison | foto: aos

    Paffett führt nun mit 240 Punkten vor Di Resta (223) und Rast (226). Gewinnt der Audi-Pilot kann Di Resta ihn nicht mehr aus eigener Kraft einholen. Paffett dürfte in diesem Fall maximal Fünfter werden, damit Rast seinen Titel verteidigen kann.

    Gestern noch ein Tag zum Vergessen

    Gary Paffett angespannt & konzentriert wird er seinen Titelkampf in der diesjährigen Saison fortsetzen | foto: aos

    Das spannende Saisonfinale wird im Livestream auf DTM.com/live und in den DTM-Apps für iOS und Android übertragen. TV-Partner SAT.1 sendet ab 13 Uhr live, der Rennstart ist um 13:30 Uhr. In Österreich überträgt der ORF ab 13:15 Uhr.

     

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für Gestern noch ein Tag zum Vergessen…

    Kommentare geschlossen.