Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 23. Nov. 2018 - 25.11.2018 Formel 1 Yas Marina Circuit (ARE)
    • 25. Jul. 2019 - 28.07.2019 24h – Spa Spa (B)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Mick Schumacher hat es geschafft

    Von |

    Mick Schumacher hat es geschafft

    Vorzeitiger Gesamtsieg in der F3 Serie für Mick Schumacher | foto: aos

    Mick Schumacher hat es geschafft: Im Rahmenprogramm der DTM wurde am Samstagnachmittag vorzeitig ein Meister gekrönt. Dem 19-Jährigen reichte im vorletzten Rennen der Saison ein zweiter Platz, um rechnerisch nicht mehr einholbar zu sein. Den Titel hat Schumacher seiner wahnsinnigen zweiten Saisonhälfte zu verdanken, in der er quasi aus dem Nichts bis an die Spitze stürmte.

    Mick Schumacher hat es geschafft

    Was bringt die Zukunft? Mick Schumacher holt seinen ersten großen Titel | foto: aos

    Acht Siege im Verlauf von 14 Rennen führten den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael zum vorzeitigen Triumph in der hochklassigen Nachwuchsserie. Dabei hatte er zur Saisonhalbzeit nicht einmal einen Platz in den Top-10 der Gesamtwertung belegt.

    „Ich habe nie aufgehört, an den Titel zu denken“, sagte Schumacher.

    Zukunft Gerüchte oder Spekulationen – alles ist möglich

    Ein Rennen steht noch aus, dann ist die reguläre Formel-3-Saison nach 30 Rennen beendet. Wie es weitergeht, will Schumacher natürlich noch nicht verraten. Zu Gerüchten über einen Formel-1-Einstieg ebenso wenig wie zu Spekulationen, dass er 2019 in die Formel-2-Serie im Rahmen der Formel 1 aufsteigen könnte.

    Mick Schumacher hat es geschafft

    Mick Schumacher – Medienrummel für den Sieger | foto: aos

    Klar ist aber: Das große Ziel ist und bleibt die Formel 1. Daraus machte Mick auch als neuer Champion kein Geheimnis, argumentierte:

    „Für mich war immer das Ziel, Rennen zu fahren, weil es Spaß macht. Und jeder Rennfahrer hat das Ziel, mal in der Formel 1 zu fahren. Das ist die Königsklasse. Und sich da gegen die Besten zu behaupten, ist das Optimum.“

    Ein Titel fürs PREMA-Team

    In der anschließenden Pressekonferenz wurde auch er mit folgender beliebten Frage konfrontiert: Wem er seinen Titel widmen möchte? Er lächelte und antwortete entschlossen: „Meinem Team!“ Schumacher hätte den Titel schon im ersten Hockenheim-Rennen am Samstagmorgen einsacken können. Doch eine frühe, wenn auch leichte Kollision mit Prema-Teamkollege Marcus Armstrong beförderte ihn außerhalb der Punkteränge.

    Mick Schumacher hat es geschafft

    Das PREMA-Team um Mick Schumacher | foto: aos

    Immer wieder betonte er seinen stetigen Lernprozess während seiner sehr bewegten Saison. Er sprach über Höhen und Tiefen, teils zu viel Motivation und die Suche nach den 100 Prozent Gas… Alles Geschichte, jetzt kommt an die erste große Hürde ein Haken und er kann sich neuen Aufgaben in der riesigen Motorsportfamilie widmen.

     

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für Mick Schumacher hat es geschafft

    Kommentare geschlossen.