Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Sonne, Strand und lautes Motorengeheul…

    Von |

    Sonne, Strand und lautes Motorengeheul… die DTM ist zu Gast im italienischen Misano, direkt an der Adriaküste. Der erste Tag mit seinen freien Trainingsläufen geht zu Ende und die Sonne strahlt immer noch über der Rennstrecke.

    Im vergangenen Jahr gab es hier an gleicher Stelle die Nacht-Rennen-Premiere und wir hatten Regen bei sehr kühlen 14 °C. In diesem Jahr ist der Zeitplan analog zu allen anderen Rennen vorgesehen und alle ächzen unter der Hitze.

    An diesem Rennwochenende wird wieder einmal ein Gaststarter in einem der Rennboliden Platz nehmen und für Aufmerksamkeit sorgen. Was liegt in Bella Italia näher, als ein Vollblut Motorsportler der Zweirad-Liga zu gewinnen, um zu zeigen, was er mit 4 Rädern veranstalten kann. Andrea Dovizioso, derzeit Tabellenzweiter im Kampf um den MotoGP-Titel. Ihn erkennt man an seinen krassen Schräglagen, wenn er seine „Duc“ zu Boden drückt. Er wurde von keinem geringeren gecoucht, als Mattias Ekström, dem ehemaligen DTM-Champ.

    Sonne, Strand und lautes Motorengeheul...

    #34 Andrea Dovizioso in der Boxengasse, kurz vor dem freien Training | foto: aos

    Mit der #21 nimmt Pietro Fittipaldi an diesem Wochenende Platz im Dienstfahrzeug von Jamie Green. Da Green mit seinem Blindarm Probleme hatte und im Krankenhaus liegt, ist der Platz frei und wurde kurzerhand mit Fittipaldi besetzt.

    Sonne, Strand und lautes Motorengeheul...

    #21 Pietro Fittipaldi im Dienstfahrzeug von Jamie Green [#53] | foto: aos

    Morgen geht es dann pünktlich um 10:30 Uhr ins Qualifying für das Race 05.

     

    Themen:

    | | | | | |

    Kein Kommentar »

    Kommentare geschlossen.