Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    DTM: Zu Gast in England

    Von |

    DTM zu Gast in England – in der englischen Grafschaft Kent, etwa 30 Kilometer südöstlich von London. Der Traditionskurs in der englischen Grafschaft Kent wurde 2018 wieder in den Tour-Kalender aufgenommen. Brands Hatch ist an diesem Wochenende Austragungsort der DTM-Läufe elf und zwölf. Gleichzeitig ist das der letzte Auslandsstopp für die Meisterschaftswertung im Rennkalender 2019. Der Kurs gleicht einer Berg- und Talbahn. Auf relativ engem Raum geht es stark bergab und auf der anderen Seite entsprechend steil nach oben. Dieser Kurs zählt zu den anspruchsvolleren im Rennkalender. Hier sind nicht nur Material sondern auch Mensch gefragt. Ein Kurs, der das Herz jeden Motorsportlers höherschlagen lässt. Brands Hatch steht für Historie und britischen Rennsport at it´s best.

    Bereits 1926 fanden dort auf einem Graskurs Motorradrennen statt. Legenden wie Stirling Moss, Jim Clark, James Hunt oder Ayrton Senna stemmten an der altehrwürdigen Rennstrecke schon den Siegerpokal in die Höhe. Zwischen 1964 und 1986 wurden dort 14 Formel-1-WM-Läufe ausgetragen. Zwischen 2006 und 2013 fanden im Südosten Londons bereits acht DTM-Rennen statt. Damals auf der nur 1,973 Kilometer langen Indy-Variante. 2018 kehrte die DTM zurück. Der 3,908 Kilometer lange Kurs ist malerisch gelegen, führt quer durch eine Waldlandschaft und gilt als sehr anspruchsvoll für Fahrer und Fahrzeuge gleichermaßen.

    DTM zu Gast in England

    DTM zu Gast in England

    Freitag – Brands Hatch DTM, Trackwalk Timo Glock und Team | foto: aos

    Freitags ist hier grundsätzlich kein Rennbetrieb, da werden hier noch die Ruhezeiten für die Anwohner eingehalten. Interessant für alle, die sich bereits auf dem Gelände der Rennstrecke befinden, ist der Trackwalk als eine willkommene Einstimmung auf das bevorstehende Race-Weekend. Fahrer, Teams und Fans können sich die Rennstrecke aus unmittelbarer Nähe ansehen. Dadurch bekommt man ein Gefühl für Kerbs, Kurven, Kurvenlayouts und ganz wichtig auch für Anbremspunkte. Pünktlich am Samstag um 10:00 Uhr wird dann die idyllische Ruhe mit dem ersten freien Training der DTM unterbrochen werden. Auch wenn ein Tag an diesem Wochenende fehlt, werden zwei Rennen ausgetragen und SAT1 wird beide Rennen live übertragen.

    Zeitplan Brands Hatch

    Themen:

    | | | | | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für DTM: Zu Gast in England

    Kommentare geschlossen.