DTM: Pole-Position für Green

Von Kerstin Prange | 23.September 2017

DTM Pole-Position für Green am Samstag! Der Red Bull Ring in Spielberg scheint Green zu liegen. Erst zwei Bestzeiten in den freien Trainings, dann die Pole… Mit seiner Rundenzeit von 1:21,973 Minuten qualifizierte sich der Brite für den besten Startplatz im 15. DTM-Saisonrennen. Für Green ist es die zwölfte Pole in seiner DTM-Karriere und die erste in diesem Jahr. Auch im letzten Jahr lief es in Spielberg gut für Green. Im Sonntagsrennen stand er ebenfalls auf der Pole und wurde am Ende Dritter.

DTM: Pole-Position für Green am Samstag

Pole-Position für Green | foto: aos

Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit Nico Müller und Mattias Ekström zwei weitere Audi-Piloten. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM: Der Berg ruft…

Von Kerstin Prange | 22.September 2017

Der Berg ruft und alle sind gekommen!

DTM: Der Berg ruft...

DTM freies Training – Freitagnachmittag | foto: aos

112 Punkte sind maximal noch einzusammeln. Nur zwei der 18 DTM-Piloten sind mathematisch nicht mehr im Titelkampf vertreten. Realistische Chancen werden noch zehn Fahrern eingeräumt – spannender geht es kaum.

Geht Mattias Ekström (136 Punkte) auch als Tabellenführer zum Saisonfinale? „Ich liebe Spielberg“, schwärmt der Schwede, der im österreichischen Ellmau lebt.

„Die Kulisse ist einmalig, man spürt überall den hohen qualitativen Anspruch. Auf dem Red Bull Ring zu fahren ist immer ein tolles Erlebnis. Der Rhythmus und die Höhenunterschiede der Strecke machen richtig Spaß, und die extremen Bremsbereiche erlauben spannende Überholmanöver.“

Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

ADAC GT Masters: Zakspeed legt sich mit Mercedes an

Von Sascha Kröschel | 22.September 2017

Asch / Ludwig Zakspeed ADAC Masters GT Mercedes AMGDas Team Zakspeed hat in Folge der Disqualifikation am Sachsenring den DMSB am Mittwoch, den 20. September, darum gebeten, ein Sportrechtliches Verfahren einzuleiten. Ziel ist es, die Hintergründe, die zur Disqualifikation beider Fahrzeuge geführt haben, aufzuklären.

Als weitere Maßnahme nach den Ereignissen am Sachsenring wurde der Vertrag mit Mercedes-AMG am Montag, den 18. September 2017, durch das Team Zakspeed gekündigt. Weiterlesen »

Themen: ADAC GT Masters | Kein Kommentar »

ADAC GT Masters: Asch und Mortara neue Sieger am Sachsenring

Von Sascha Kröschel | 22.September 2017

Mücke AMG MercedesDen Mercedes-AMG-Piloten Sebastian Asch und Edoardo Mortara wurde nachträglich der Sieg im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring zugesprochen. Durch das neue Rennergebnis schiebt sich vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende auf dem Hockenheimring die Tabellenspitze noch dichter zusammen. Die beiden Rennen werden am Samstag und am Sonntag (jeweils ab 13.00 Uhr) bei SPORT1 live und in voller Länge übertragen. Weiterlesen »

Themen: ADAC GT Masters | Kein Kommentar »

24h Rennen Le Mans: BMW kehrt zurück

Von Sascha Kröschel | 13.September 2017

BMW hat im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) sein neues Spitzenmodell für den internationalen GT-Sport vorgestellt: den BMW M8 GTE. Schon bevor das 8er-Coupé auf den Markt kommt, wird das Rennfahrzeug in der kommenden Saison unter anderem in der World Endurance Championship (WEC) an den Start gehen. Damit kehren die Münchener im nächsten Jahr auch zu den legendären 24 Stunden von Le Mans zurück.

Der per Reglement auf einen Hubraum von 4,0 Litern begrenzte V8-Motor des knapp fünf Meter langen M8 GTE hat je nach Einstufung eine nominelle Basisleistung von über 368 kW / 500 PS. Weiterlesen »

Themen: Le Mans, WEC | Kommentare deaktiviert für 24h Rennen Le Mans: BMW kehrt zurück

ADAC GT Masters: Zakspeed mit neuer Fahrerpaarung am Sachensring

Von Sascha Kröschel | 13.September 2017

Asch / Ludwig Zakspeed ADAC Masters GT Mercedes AMGZakspeed hat die sechswöchige Pause im ADAC GT Masters genutzt und sich intensiv auf die letzten beiden Rennwochenenden vorbereitet. Mit Verstärkung im Technikteam, dem Management und einem angepassten Fahrerkader reist die Mannschaft aus Niederzissen an den Sachsenring. Hauptfokus liegt auf der Vorbereitung für die kommende Saison 2018.

Bereits sieben Tage vor dem ersten Rennen am Sachsenring war das Mercedes-AMG Team Zakspeed vor Ort, um sich bestmöglich vorzubereiten. Weiterlesen »

Themen: ADAC GT Masters | Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: Zakspeed mit neuer Fahrerpaarung am Sachensring

24h-Rennen Nürburgring: Termine bis 2023 wurden festegelegt

Von Sascha Kröschel | 11.September 2017

24h-Rennen 2017 Nürburgring

Foto: Günter Külheim

Die Veranstalter des ADAC 24h-Rennens haben mit einer Vorabvereinbarung zu den Terminen der kommenden Jahre wichtige Weichen für die Zukunft des größten Rundstreckenrennens der Welt stellen können. Bis 2023 sind die  24h-Termine im Kalender der Eifelstrecke nun reserviert. Ein wichtiger Eckpunkt war dabei die Abstimmung mit den Organisatoren von „Rock am Ring“. Das Mammutkonzert hat – ebenso wie das ADAC Zurich 24h-Rennen – einen erheblichen Vorlauf für Aufbau und Logistik. Schon jetzt steht damit fest: Nach dem frühen Termin im kommenden Jahr (10. – 13. Mai 2018) wird das Rennen fünf Mal in Folge später stattfinden.

20. – 23. Juni 2019 (Fronleichnam)
21. – 24. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt)
03. – 06. Juni 2021 (Fronleichnam)
16. – 19. Juni 2022 (Fronleichnam)
08. – 11. Juni 2023 (Fronleichnam)

Merken

Merken

Themen: 24h-Rennen | Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring: Termine bis 2023 wurden festegelegt

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »